Und sie laufen doch!

Da wir am Dienstag nach Chesongoch fahren, haben wir uns zunächst konzentriert, die Notebooks und zwei Barebone Deskcomputers lauffähig zu machen. Während die Notebooks sich willig mit Ubuntu 18.04 einließen (wie beschrieben mit ein bisschen ”forcepae”), entstand ein Problem mit den ACER Monitoren, die, gesteuert von den Barebones, ein unlesbares Bild auf den Screen zauberten. Wir waren schon dabei, auf […]

» Weiterlesen

Sind es Computer oder Wundertüten?

Es ist immer wieder erstaunlich (besser ärgerlich): Du lässt einen Computer anlaufen, er funktioniert, der Installationsprozess läuft an und nach 2 Stunden stellst du fest, dass nichts passiert ist. Die Desktops sind wirklich “in die Jahre gekomnmen” und die Hauptplatine (Motherboard) den Geist aufgegeben hat. Wir werden wohl in einigen wenigen Jahren umstellen, und ob dann noch Desktops benutzt werden. […]

» Weiterlesen

Der widerspenstigen Zähmung

Gruppenbild mit den Schwestern von der St. Scholastica Catholic School

Heute (Mittwoch) ist der letzte Tag in Ruaraka. Danach fahren Birgit & Michael in den Naturpark Masai Mara. Auf der Rückkehr werden die beiden noch eine Nacht in Karen verbringen, wo sie Dr. Walk mit Frau treffen werden (Dr. Walk kommt am 8.02. nach Ruaraka). Bis auf zwei Computer, die sich weder vernünftig booten, noch via Netzwerk neu installieren ließen, […]

» Weiterlesen

Das Geheimnis der Netzwerkkarten

Am Sonntag Nachmittag besuchten Birgit und Michael ein Konzert des Kenianischen Jugend Orchesters. Zwei der Musikerinnen stammen aus der St. Scholastica School und unterrichten als Tutorinnen “Geige” an ihrer Alma Mater. Das Orchester hat bereits an internationalen Anlässen gespielt, z.B. vor den United Nations. Sonderbar nur, dass die Regierung Kenias es nicht für nötig hält, die jungen Leute finanziell zu […]

» Weiterlesen

Ankunft in Nairobi – Licht und Schatten

Der Flug von Stuttgart via Zürich nach Nairobi ist deutlich kostengünstiger, als von Zürich direkt. Deshalb hatten sich Birgit & Michael entschlossen, die “Mission Kenia” von Stuttgart aus zu starten, zumal es eine gute Verbindung mit dem Flixbus von Konstanz zum Flughafen Stuttgart gibt. Michael war besorgt, ob das Gepäck in Zürich rechtzeitig in den Flieger gelangen würde; es waren […]

» Weiterlesen

Besuch von Sr. Emily aus Kenia

Seit vielen Jahren unterstützt Linux4Afrika die St. Scholastica Catholic School der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing in Ruaraka, Nairobi. Auf Einladung von Linux4Afrika war Sr. Emily, die Leiterin der Schule, Ende März für einige Tage bei uns zu Gast. Für Sr. Emiliy galt es, in diesen Tagen ein umfangreiches und buntes Besuchsprogramm zu absolvieren, das sich die beiden Gastfamilien Scholtz und Merkel […]

» Weiterlesen

Bis zum nächsten Jahr!

Während der letzten beiden Arbeitstage (Sonntag und Montag) nahm HP noch einige Einstellungen am Server vor und klonte noch einige Platten. Parallel dazu begannen Stefan und Michael damit, das Klassenzimmer von unnötigem Material zu „befreien“ und die Ersatzteile im Schrank ordentlich in Kartons verpackt einzulagern. Josh, der uns in den vergangenen zwei Wochen zu einer wirklichen Hilfe geworden ist, wurde […]

» Weiterlesen

Zurück in den Schulalltag

Nachdem mithilfe von Hans-Peter in Karen die letzten technische Probleme überwunden wurden, und Stefan die Novizinnen weiter in die “Geheimnisse” von Libreoffice, Firefox etc. eingeweiht hatte, konnte unsere Delegation am Donnerstag Nachmittag den Heimweg nach Ruaraka antreten. Sr. Christiane gesellte sich zu der Gruppe und diesmal ging die Fahrt durch den Großstadt-”Dschungel” Nairobi (auf dem Hinweg hatten wir ja einen […]

» Weiterlesen

Server, Smartphone, Schokolade – und afrikanische Unterstützung

Heute ist Freitag. Die Schüler der St. Scholastica feierten am Nachmittag einen großen Schülergottesdienst zusammen mit der Abschlussklasse, die gestern ihre Zeugnisse ausgehändigt bekam. Unser geplantes Freitagskino in der Kantine – wir hatten den Internatsschülern ja immer einen mitgebrachten Film gezeigt – fiel damit leider aus, aber die Frage wurde uns trotzdem von einem der Schüler gestellt: “Sehen wir heute […]

» Weiterlesen

Packaktion für Kenia

Für diesen Samstag um 10 Uhr wurden wieder Freiwillige gesucht, um die Paletten mit Hardware für die St. Scholastica School in Nairobi, Kenia, zu packen. Erfreulicherweise fanden sich einige Helfer schon sehr zeitig ein, so dass pünktlich mit der Packerei begonnen werden konnte. Als erfahrener Paletten-Packer für L4A scharte Werner seine Helfer um sich, während Franz am Laptop genau auflistete, […]

» Weiterlesen
1 2